Schon immer waren es die schwierigen Zeiten, in denen wahre Helden geboren und starke Bündnisse geschmiedet wurden.
Und hart war das Leben in Azeroth in diesen von Krieg und Verwüstung geplagten Tagen. Zwar wurde die brennende Legion
zerschlagen, aber dies gelang nur unter Hinnahme schwerer Verluste aller Rassen und allen Seiten.

Das Land war vom Krieg gezeichnet - nur noch wenige der großen Kämpfer waren übrig geblieben und jene, die den Krieg überlebten
waren müde und des Kampfes überdrüssig. Jetzt da der Kampf vorüber war, sahen sich die grossen Anführer der Horde,
welche ein Bündniss aus Orks, Tauren, Trollen und Untoten schlossen, einer neuen Gefahr gegenüber.
Viele jener Kreaturen, die es nie gewagt hätten auch nur daran zu denken Besitz von Azeroth zu ergreifen,
sahen nun ihre Zeit gekommen, um das zerüttete Land an sich zu reißen.

Die Anfüher der Horde - allen voran Kriegshäuptling Thrall - starteten den Aufruf an alle Kämpfer Azeroths,
die Waffen zu ergreifen und alle, die Zweifel an der Herrschaft der Horde hegten, vom Gegenteil zu überzeugen.
Viele folgten diesem Aufruf...und hier beginnt die Geschichte der "Avengers of Hellscream"

Fortsetzung folgt!